102 Club w/ DJ HELL, NICK CURLY, ARADO, uvm

Saturday  23 March  2019  11:00 PM    Sunday  24 March  2019 9:00 AM
Save Saved
Last update 25/03/2019
  1875

DER VVK IST BEENDET! ES SIND AUSREICHEND TICKETS AN DER ABENDKASSE ERHÄLTLICH.
102 CLUB NACHT
▩ Line-Up
▩ DJ HELL
▩ NICK CURLY
ARADO
▩ SALVATORE BRUNO
▩ MARC VISION
▩ 23.03.19 | ab 23.00 UHR | 102 CLUB | 2 FLOORS
▩ EINTRITT: 16,00 EURO
Unser zweites März Date wird geprägt von zwei ganz besonderen Gästen.
Im Main Club - wo es gewohnt etwas technoider zur Sache geht - steht eine echte zeitgenössische Ikone der elektronischen Musik und schlicht durch und durch Künstler am Mixer: WELCOME „International DeeJay Gigolo“ DJ HELL!
Helmut Geier aka Dj Hell ist eine lebende Legende und zugleich ein aktiv partizipierender Zeitzeuge der elektronischen Musik. Er ist eine fruchtbare Liaison aus Musik & Fashion und bringt dies seit über 30 Jahren mit dem gleichen Selbstverständnis wie Stilikonen David Bowie oder Grace Jones in Einklang.
Support kommt von Supergroover & 102 Resident Salvatore Bruno und - nach einigen viel gefeierten Sets – steht auch wieder Marc Vision wieder am Mixer.
Ein paar Meter Höher geben wir das musikalische Zepter in vier ganz erfahrende Hände. Welcome tot he club: Nick Curly.
Alle sagten: „Das geht nicht!“ Dann kam Nick Curly und schloss vor über 10 Jahren die Kluft zwischen House und Techno. Mit seinen Label 8bit und Cécille schrieb er Musikgeschichte und prägt den „Sound Of Mannheim“.
Er definiert den Sound des Undergrounds und lässt die Welt mit seinem sehr charakteristischen Signatur-Sound tanzen. Seit seinem denkwürdigen Durchbruch im Jahr 2008 hat er sich als einer der herausragenden internationalen Acts in der modernen Ära der House-Musik etabliert.
An seiner Seite steht nicht nur 102 Resident der ersten Stunden, sondern auch Marathon-Dancer, Duracell-Groover und stielprägender Dj des oberen Floors: Wir freuen uns auf ein Wiedersehn mit Arado.
Los geht es um 23.00 Uhr und Early-Bird Tickets gibt es ab sofort online & at the door. Nicht verpassen!
DJ HELL
International DeeJay Gigolo, Label Boss, GQ Man of the Year, Playboy, Jetsetter, absoluter Lebemann, und schlicht durch und durch Künstler – DJ Hell ist nicht nur ein DJ, er ist eine zeitgenössische Ikone der elektronischen Musik. Er ist eine lebende Legende und zugleich ein aktiv partizipierender Zeitzeuge der elektronischen Musik.
Er ist eine fruchtbare Liaison aus Musik & Fashion und bringt dies seit über 30 Jahren mit dem gleichen Selbstverständnis wie Stilikonen David Bowie oder Grace Jones in Einklang.
Seine zahlreichen Release auf renommierten Labels, sowie Ver-öffentlichungen auf seinem eigenen Label „International DeeJay Gigolo “ befeuerten nennenswert das 80er-Jahre-Revival in der deutschen und internationalen Clubszene und machten DJ Hell zu einem Miterfinder des Subgenres "Electroclash".
Seine extravagante Musikkarriere erweitert sich um eine weitere Dimension durch Kollaboration mit der Mode und Fashionwelt. Hell bespielte die Modeshows von Donatella Versace und Hugo Boss und entwarf mit verschiedensten Designern eigene Kollektionen.
So schuf er sich den Ruf als echte DJ Stil-Ikone, der es gelingt seinen guten Musikgeschmack mit einem feinen Gespür für gutes Aussehen zu paaren.
Als Sahnehäubchen wird DJ Hell außerdem Kurator des für 2018 geplanten „Museum of Modern Electronic Music“, dem MOMEM in München.
NICK CURLY
Alle sagten: „Das geht nicht!“ Dann kam Nick Curly und schloss vor über 10 Jahren die Kluft zwischen House und Techno. Mit seinen Label 8bit und Cécille schrieb er Musikgeschichte und prägt den „Sound Of Mannheim“.
Nick Curly vertritt Mannheim weltweit und ist ein Symbol für die Musikstadt. Er definiert den Sound des Undergrounds und lässt die Welt mit seinem sehr charakteristischen Signatur-Sound tanzen.
Seit seinem denkwürdigen Durchbruch im Jahr 2008 hat er sich als einer der herausragenden internationalen Acts in der modernen Ära der House-Musik etabliert.
In dieser Zeit ist es ihm gelungen, an seinem individuellen, groove-basierten Sound zu feilen, sich von Deep- und Tech-House zu Techno und wieder zurück zu entwickeln und doch immer unverwechselbar Nick Curly zu bleiben.
Sein Ruf als Produzent und Diskjockey gilt vielen DJs und Partygängern als Garant für musikalische Qualität.
Auch als Performer hat sich Nick Curly ganz an die Spitze gearbeitet und tourt ohne Unterbrechung seit 2008 durch die ganze Welt.
2015 verzeichnete er einen Auftrittsrekord, doch das Gefühl des echten Durchbruchs stellte sich 2016 ein, als er erstmals von so legendären Clubs wie Il Muretto in Rom, Circoloco und Knee Deep in Sound im Pacha auf Ibiza, Flash Factory in Brooklyn und Fabrik in Madrid gebucht wurde.
Daneben trat er auf so vielen Festivals auf wie nie zuvor, unter anderem beim TimeWarp in Mannheim, beim Chapter 12 in Birmingham, beim BPM in Mexiko und bei Eastern Electrics in London, debütierte aber auch beim PollerWiesen Festival in Köln, bei Awakenings in Manchester, bei Free Your Mind und 18 Hours in den Niederlanden, bei SonneMondSterne in Saalburg und bei Loveland presents Drumcode in Barcelona.

music discos festivals electronic Museum
Nearby hotels and apartments
102
Xantener Straße, Neuss, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
102
Xantener Straße, Neuss, Nordrhein-Westfalen, Deutschland