11. Cross-Kart-Cup

Saturday  16 March  2019  7:30 AM    Saturday  16 March  2019 2:00 PM
Save Saved
Last update 17/03/2019
  8826

2019 geht es in die mittlerweile 11 Runde
Auf der Kartbahn in Waldshut ist am 16.3.2019 für 13 Teams alles angerichtet...... Frei nach dem Motto, wer zu erst kommt, mahlt zuerst ;-) Hier findet ihr alle Details und das Reglement zum Rennen.
Ein "ZUSAGEN" hier auf facebook, ist noch kein Teamplatz. Diesen bitte per email oder Nachricht definitiv bei mir zusagen, danke!
Wann : Samstag den 16.03.2019
Wo : Kartbahn Waldshut www.kartbahn-waldshut.de
Wie viel : 340 € (bitte ausschließlich in Euro bezahlen)
Zeitplan:
bis 8.00 Uhr Eintreffen (bitte rechtzeitig da sein)
8.20 Uhr Fahrerbesprechung (Pflicht für alle Fahrer und Beteiligten)
8.35 Uhr Auslosung der Kart`s (Team Fotoshooting)
8.50 Uhr freies Training über 45 Minuten
anschließend Zeittraining 15 Minuten
ca. 10.00 Uhr Rennstart (Rennen über 4 h, fliegender Start)
14.00 Uhr Zieleinlauf
ca.14.30 Uhr Siegerehrung mit Pokalen für ALLE Teams
anschließend Buffet Essen für alle Fahrer/innen
1. Es sollten nur Fahrer/innen an den Start gehen die auch im Autocrossbereich unterwegs sind (Fahrer, Mechaniker, Betreuer, Fans). Ein Team sollte aus
3- max. 4 Fahrer/innen bestehen. Es werden max. 13 Teams zugelassen. Mindestalter beträgt 14 Jahre (es sei denn, man hat ausreichend Kart Erfahrung, bzw. Motorsport Erfahrung oder ist Lizenzinhaber)
2. Es wird mit Teamdurchschnittsgewicht (90kg) gefahren, das bedeutet: Jeder/Jede gemeldete Fahrer/innen eines Teams muss vor dem Rennen auf die Waage stehen und sich wiegen.
Die Summe wird dann durch die Fahrerzahl geteilt und sollte im Idealfall 90 kg betragen. Ist dieses Teamdurchschnitt von 90 kg nicht erreicht worden, wird das Kart dementsprechend mit Gewichten beladen.
z.B. (Fahrer 1: 70kg, Fahrer 2: 80 kg, Fahrer 3: 90 kg und Fahrer 4: 60kg = 300kg geteilt durch 4 Fahrer = 75kg im Durchschnitt), dass heißt das Team muss während dem kompletten Rennen 15 kg im Kart mitführen.
3. Jedes Team muss während des 4h Rennens mind. 7 Fahrerwechsel absolvieren.
Jeder genannte Fahrer muss während des Rennens mind. 45 min gefahren sein.
4. In der Boxengasseneinfahrt gibt es ein Buzzerstopp, jedes Kart welches in die Boxengasse einfahren möchte, muss diesen Buzzer betätigen/drücken und auf die grünen Ampel warten, erst dann darf in die Boxengasse eingefahren werden.
Egal wann und warum man die Box ansteuert, es muss immer gebuzzert werden.
5. Jeder/Jede Fahrer/innen muss während der Veranstaltung einen Helm tragen. Overall, Handschuh, ist keine Pflicht, aber da Ihr ja alle die komplette Ausrüstung habt bringt sie einfach mit es kann nur von Vorteil sein.
6. Kartwechsel: Wir fahren das Rennen 2019 wieder mit Kartwechsel. Das bedeutet dass alle
1 h 20 min ein Team nach dem anderen die Box ansteuert (nach Tafelsignal der Rennleitung, mit der bitte die gesehene Tafel zu bestätigen) und in einer festen Standzeit das Kart wechselt.
So wird gewährleistet, dass jedes Team, drei verschiedene Karts fährt.
z.B. Team 1 fährt nach 1h20 min Rennzeit in die Box, steht 45 Sekunden und wechselt auf das warm gefahrene Ersatzkart. Dann kommt Team 2 und wechselt auf das gefahrene Kart von Team 1, dann Team 3 auf das gefahrene Kart von Team 2 usw.
7. Flaggen und Lichtsignale
Gelbes Blinklicht oder Flagge
Warnt vor einem Unfall, einer allgemeinen Gefahrenstelle oder einem defekten Kart. In diesem Bereich gilt absolutes Überholverbot.
Schwarz/weiße Flagge + angezeigte Startnummer
Verwarnung wegen nicht beachten der Regeln oder gefährlichem Fahren (gilt für das komplette Team)
Schwarze Flagge + angezeigte Startnummer
Der betreffende Fahrer muss in der nächsten Runde an die Box fahren und bekommt eine Zeitstrafe.
Blaue Flagge stillgehalten
Hinweis auf das Aufschließen eines schnelleren Fahrers.
Blaue Flagge geschwenkt
Anderer Teilnehmer folgt dicht auf, sofort überholen lassen. Lässt ein Fahrer wiederholt erst später überholen, kann eine Zeitstrafe verhängt werden.
8. Im Startgeld, das 340 € pro Team beträgt ist enthalten:
- 45 min freies Training, 15 min Zeittraining, 4 Stunden TEAM Rennen, die komplette Austragung der Veranstaltung, Bereitstellung von Helmen und Overalls in bedingten Mengen.
- Sonderpreis für alle fahrenden Damen
- Sonderpreis für denjenigen, der sich die schnellste Rennrunde ergattert
- Sonderpreis für das Team, welches sich die Pole Position holt
- Pokale für alle teilnehmenden Teams.
- Buffet „all you can eat“ für alle Fahrer/innen: Schweinesteaks, Pommes, Kartoffel Wedges, verschiedene Salate und dazu ein Thai Gericht Gai Phad Med Ma-Muang (paniertes Putenfleisch mit Champignons, Paprika, Zwiebeln, Cashew Kerne und Reis).
9. Sämtliche Rennergebnisse und Entscheidungen der Rennleitung
(Kartbahn Waldshut Crew, sowie dem Rennleiter Thomas Schaller) sind endgültig und nicht anfechtbar. Bestandteile des Regelwerks können nur in Übereinstimmung mit der Rennleitung geändert oder gestrichen werden. Alles weitere was hier nicht aufgelistet ist, wird an der Fahrerbesprechung besprochen.

food sports
Nearby hotels and apartments
Kartbahn Waldshut
Auweg, Dogern, Baden-Württemberg, Deutschland
Kartbahn Waldshut
Auweg, Dogern, Baden-Württemberg, Deutschland
Is this your event? Claim it now

Make sure your information is up to date. Plus use our free tools to find new customers.