Agiles Business Development

Agiles Business Development
From Mon 14 October 2019 to Wed 16 October 2019
From Monday 14 October 2019 to Wednesday 16 October 2019
9:00 AM - 5:00 PM
Ended

Gesättigte Märkte, schwindende Margen und immer kürzere Produktlebenszyklen. Die Situation erfordert, Geschäftsmodelle zu überprüfen, intelligente Ideen für die Zukunft zu entwickeln und neue Wachstumsmärkte zu nutzen. Doch wie entwickelt man das eigene Geschäftsmodell weiter und findet systematisch neue Wachstumsfelder? Wir haben kein Patentinstrument, aber die Kompetenz und die richtigen Werkzeuge. Unsere Experten geben Ihnen als Business Development Manager konkrete Instrumente und Handlungsanweisungen für ein agiles Business Development an die Hand.Inhalte
Business Development im Umfeld von VUKA-Märkten und Digitalisierung

VUKA – so sind Märkte heute: Volatil, unsicher, komplex und ambivalent
Aufgabenfelder und Tätigkeitsprofil des Business Development Managers
Ein professionelles Business Development etablieren: Die 5 Handlungsfelder
Ziele und Herausforderungen einer agilen Geschäftsentwicklung
Digitale Transformation des Geschäftsmodells

Agil Denken, Handeln und Entscheiden im Business Development

Agile Prinzipien im Business Development
Agile Arbeitsmethoden im Business Development Management
Agil entscheiden unter Unsicherheit
Business Development agil, strukturell und prozessual organisieren
Agile Methoden, wie Design Thinking & Lean Startup sinnvoll kombinieren

Wachstumsstrategien im Agilen Business Development

Erschließen neuer Märkte in der digitalen und analogen Welt
Erschließen neuer Anwendungsgebiete
Wachstum durch Innovationen
Gezielte Diversifikation
Kooperationen und Allianzen
Schaffung neuer Geschäftsmodelle

Die Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsmodells auf dem Prüfstand

Die Logik von Geschäftsmodellen verstehen und beschreiben
Geschäftsmodelle bewerten und weiterentwickeln
Best Practice und Charakteristika innovativer Geschäftsmodelle
Wachstumsansätze im eignen Geschäftsmodell erkennen
Digitale Transformation des Geschäftsmodells

Trends und Treiber frühzeitig erkennen
Branchenkräfte und -strukturen systematisch analysieren
Marktkräfte verstehen – Kundenbedürfnisse erspüren
Strategische Früherkennung: Aufkeimende Themen, Technologien und Schlüsseltrends identifizieren
Makroökonomische Kräfte und deren Auswirkungen erfassen
Chancenfelder aus der Umfeldanalyse ableiten
Wachstum im Kerngeschäft realisieren
Das Spezialisierungsprinzip: Kernkompetenzen und vordringliche Kundenengpässe identifizieren
Neue Erlösmodelle entwickeln
Neue Wege zum Kunden: Innovative Vertriebskanäle entwickeln
Wachstum durch Systemlösungen: Mit der eigenen Kernkompetenz Kundenprobleme ganzheitlich lösen

Neue Geschäftsfelder und -modelle aufbauen

Customer Insights: Innovative Leistungsangebote entwickeln – neue Kundensegmente erschliessen
Re-Design der Wertschöpfungsarchitektur
Outgrowing: Gemeinsam mit Wertschöpfungspartnern wachsen

Grundlagen Internationalisierung – Going International

Identifikation von attraktiven Auslandsmärkten
Internationalisierungsstrategien (Vor- und Nachteile)
Risikominimierte Markterschließung
Akquisitionen zur schnellen Erschließung von Auslandsmärkten
Was bei Joint Ventures beachtet werden sollte

Grundlagen Business Planning

Adressaten und ihre Interessen
Beschreibung des neuen Geschäftsfeldes
Markt- und Konkurrenzanalyse
Finanzplanung
Bewertung von Chancen und Risiken

Gebühren€ 1.990,00 - zzgl. MwST (inkl. Unterlagen, Getränke und Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat)Referenten
Prof. Dr. Dennis Lotter
Jost Böttner
Gesättigte Märkte, schwindende Margen und immer kürzere Produktlebenszyklen. Die Situation erfordert, Geschäftsmodelle zu überprüfen, intelligente Ideen für die Zukunft zu entwickeln und neue Wachstumsmärkte zu nutzen. Doch wie entwickelt man das eigene Geschäftsmodell weiter und findet systematisch neue Wachstumsfelder? Wir haben kein Patentinstrument, aber die Kompetenz und die richtigen Werkzeuge. Unsere Experten geben Ihnen als Business Development Manager konkrete Instrumente und Handlungsanweisungen für ein agiles Business Development an die Hand.Inhalte
Business Development im Umfeld von VUKA-Märkten und Digitalisierung

VUKA – so sind Märkte heute: Volatil, unsicher, komplex und ambivalent
Aufgabenfelder und Tätigkeitsprofil des Business Development Managers
Ein professionelles Business Development etablieren: Die 5 Handlungsfelder
Ziele und Herausforderungen einer agilen Geschäftsentwicklung
Digitale Transformation des Geschäftsmodells

Agil Denken, Handeln und Entscheiden im Business Development

Agile Prinzipien im Business Development
Agile Arbeitsmethoden im Business Development Management
Agil entscheiden unter Unsicherheit
Business Development agil, strukturell und prozessual organisieren
Agile Methoden, wie Design Thinking & Lean Startup sinnvoll kombinieren

Wachstumsstrategien im Agilen Business Development

Erschließen neuer Märkte in der digitalen und analogen Welt
Erschließen neuer Anwendungsgebiete
Wachstum durch Innovationen
Gezielte Diversifikation
Kooperationen und Allianzen
Schaffung neuer Geschäftsmodelle

Die Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsmodells auf dem Prüfstand

Die Logik von Geschäftsmodellen verstehen und beschreiben
Geschäftsmodelle bewerten und weiterentwickeln
Best Practice und Charakteristika innovativer Geschäftsmodelle
Wachstumsansätze im eignen Geschäftsmodell erkennen
Digitale Transformation des Geschäftsmodells

Trends und Treiber frühzeitig erkennen
Branchenkräfte und -strukturen systematisch analysieren
Marktkräfte verstehen – Kundenbedürfnisse erspüren
Strategische Früherkennung: Aufkeimende Themen, Technologien und Schlüsseltrends identifizieren
Makroökonomische Kräfte und deren Auswirkungen erfassen
Chancenfelder aus der Umfeldanalyse ableiten
Wachstum im Kerngeschäft realisieren
Das Spezialisierungsprinzip: Kernkompetenzen und vordringliche Kundenengpässe identifizieren
Neue Erlösmodelle entwickeln
Neue Wege zum Kunden: Innovative Vertriebskanäle entwickeln
Wachstum durch Systemlösungen: Mit der eigenen Kernkompetenz Kundenprobleme ganzheitlich lösen

Neue Geschäftsfelder und -modelle aufbauen

Customer Insights: Innovative Leistungsangebote entwickeln – neue Kundensegmente erschliessen
Re-Design der Wertschöpfungsarchitektur
Outgrowing: Gemeinsam mit Wertschöpfungspartnern wachsen

Grundlagen Internationalisierung – Going International

Identifikation von attraktiven Auslandsmärkten
Internationalisierungsstrategien (Vor- und Nachteile)
Risikominimierte Markterschließung
Akquisitionen zur schnellen Erschließung von Auslandsmärkten
Was bei Joint Ventures beachtet werden sollte

Grundlagen Business Planning

Adressaten und ihre Interessen
Beschreibung des neuen Geschäftsfeldes
Markt- und Konkurrenzanalyse
Finanzplanung
Bewertung von Chancen und Risiken

Gebühren€ 1.990,00 - zzgl. MwST (inkl. Unterlagen, Getränke und Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat)Referenten
Prof. Dr. Dennis Lotter
Jost Böttner

445 Views - 17/10/2019 Last update
art business
Heidelberg, Germany


Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event

Nearby hotels and apartments

Heidelberg, Germany

Browse other venues in Heidelberg
Discover now

The best nearby experiences from our partners

Get your guide
Viator
WhitLocals
Tiqets
Musement
bed egges

Discover more events in Heidelberg
Discover now


Heidelberg, Germany



Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event
 
 
 
 
Your changes have been saved.