Big Data Einstieg

COVID-19: many events have been canceled or postponed, please check with the organizer the event status.
Big Data Einstieg
Image from xing.com
From Sun 29 March 2020 to Wed 13 May 2020
From Sunday 29 March 2020 to Wednesday 13 May 2020
3:20 AM - 5:00 PM
Ended

Über IT-Schulungen.com Das Education Center von IT-Schulungen.com zählt seit über 15 Jahren zu den Topadressen für Weiterbildung und gleichzeitig zur technologischen Avantgarde in den Bereichen Cloud, Big Data und Digitale Transformation. Jährlich über 1.400 zufriedene Bestandskunden und eine überproportional steigende Neukundenrate in den Bereichen Business, Management und IT bestätigen unseren Qualitätsanspruch unter dem Motto: Seminare in Perfektion. Seit 2012 ist das Education Center von IT-Schulungen.com nach dem International Training Center Rating® mit der höchsten Auszeichnung klassifiziert. Seminarziel: Das Seminar gibt einen Überblick zu einem Thema, welches aus aktuellen IT-Überlegungen kaum mehr auszublenden ist. Dazu werden verschiedene Lösungsansätze angerissen und das quelloffene Software-Framework Hadoop in den Mittelpunkt gestellt. Jenseits des damit verbundenen Marketing-Spektakels werden die einzelnen Komponenten und ihr Zusammenwirken vorgestellt und mögliche Einsatzszenarien skizziert. Da die Entwickler-Szene sehr dynamisch ist, wird besonderes Augenmerk darauf verwendet, aktuelle Entwicklungsstände vorzustellen und über sich abzeichnende Trends zu informieren. In Abgrenzung zum Seminar „Big Data Technologien, Strategien und Trends“, in dem die aktuellen Technologien und Trends im Mittelpunkt stehen, wird in diesem Seminar der Schwerpunkt auf die Vorstellung und Demonstration von Hadoop gelegt. Die Live-Demos des Kurses werden entweder mit der Hadoop-Distribution von Cloudera (CDH 5.12) oder Hortonworks (HDP 2.6) entsprechend der Vorankündigung zu diesem Kurs absolviert. Schwierigkeitsgrad: 100 Darreichung: PowerPoint-Präsentation, Live-Demo. Materialien: Präsentation in elektronischer Form (Format .PDF) Credits: ja (Credits für die Zertifizierung) Preis 1.779,05 € inkl. MwSt., zzgl. Verpflegung und Unterlagen 1.495,00 € zzgl. MwSt., Verpflegung und Unterlagen, Nettopreis exklusiv für Geschäftskunden Art des Trainings: Präsenztraining mit Trainer mit Projekterfahrung Seminarzeiten: täglich von 9:00 - 17:00 inkl. 1 Stunde Mittagspause und Kaffeepausen Anmeldung und Seminaragenda finden Sie unter: https://www.it-schulungen.com/seminare/big-data/big-data-einstieg.html Kontakt: info@it-schulungen.com | Tel.: 0911 6500830 Programm Einführung In diesem Abschnitt erfährt der Teilnehmer etwas über die riesigen Datenmengen, die durch die Welt bewegt werden und darüber, dass nicht das Speichern, sondern das Suchen nach und Analysieren von Informationen das Problem ist und wie die Lösung für das Problem ausschaut. Big Data – Supercomputer oder “Commodity Hardware”? Die Lösung des Problems heißt verteilte Verarbeitung. Dafür gibt es unterschiedliche Ansätze, die sich in Leistungsfähigkeit und Kosten unterscheiden. Mit dem quelloffenen Ansatz für ein verteiltes Software-System auf Standard-Hardwarekomponenten hat sich Hadoop innerhalb weniger Jahre zum defacto-Standard entwickelt. Hier erhalten die Teilnehmer einen allerersten Überblick zu Hadoop. Hadoop Distributed File System (HDFS) Das Kernstück von Hadoop ist ein leistungsstarkes, robustes und extrem skalierbares Dateisystem. In diesem Abschnitt erfahren Teilnehmer das Wichtigste über HDFS. Es wird die Kommunikation von und mit HDFS demonstriert. YARN Die massive Parallelisierung in Hadoop erfordert eine leistungsfähige Steuerung. Diese war in der ersten Version limitiert und primär auf MapReduce fokussiert. Die aktuelle Version weist deutliche Verbesserungen auf, die in diesem Abschnitt vorgestellt werden. MapReduce Die Java-basierte Klassenbibliothek für MapReduce ist der Maschinenraum von Hadoop. In diesem Abschnitt lernen die Teilnehmer das von Google eingeführte Programmiermodell für nebenläufige Berechnungen näher kennen. Es wird die Anwendung von MapReduce demonstriert. Hive Mit Hive steht eine Schnittstelle zur Verfügung, die den Zugang zu strukturierten Daten in Hadoop mit einer SQL-ähnlichen Syntax erlaubt. In diesem Abschnitt lernen die Teilnehmer die Möglichkeiten und Grenzen von Hive kennen. Es wird die Anwendung von Hive demonstriert. Pig Pig ist ein Mechanismus, um stapelorientierte Datenfluss-Operationen in Hadoop auszuführen und wird oft in Verbindung mit Hive eingesetzt. In diesem Abschnitt lernen die Teilnehmer die Möglichkeiten von Pig kennen. Es wird die Anwendung von Pig demonstriert. HBase HBase ist eine Datenbank für Hadoop, allerdings keine im klassisch relationalen Sinne. In diesem Abschnitt erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über HBase und die möglichen Stolperfallen, die dem in der relationalen Welt erfahrenen Anwender begegnen können. Es wird die Anwendung von HBase demonstriert. Spark Spark ist eine universelle und leistungsfähige Umgebung für die verteilte Verarbeitung. Mit Hilfe von Spark können sowohl strukturierte Daten mit SQL-Kommandos abgefragt, Auswertungen nahe Echtzeit durchgeführt und Aufgabenstellungen für das Data Mining gelöst werden. Es wird die Anwendung von Spark, Spark SQL und Spark MLLib demonstriert. Weitere Komponenten Hadoop ist ein Framework und unter dem Schirm der Apache Foundation existieren eine Vielzahl von Projekten mit zum Teil konkurrierenden Lösungen. In diesem Abschnitt erhalten die Teilnehmer einen Überblick über weitere interessante Komponenten wie beispielsweise Kafka, Storm, Kudu, Impala und andere. Es wird die Anwendung weiterer Komponenten demonstriert . Hard- und Software für Hadoop Hadoop stellt keine „besonderen“ Hardware-Anforderungen. Das stimmt und stimmt wiederum auch nicht. In diesem Abschnitt wird der scheinbare Widerspruch aufgeklärt. Darüber hinaus werden die beiden wichtigsten Hadoop-Distributionen übersichtlich vorgestellt und die Unterschiede beleuchtet. Es wird eine der beiden Verwaltungskonsolen Ambari (Hortonworks) und Cloudera Manager (Cloudera) demonstriert. Anwendungsbeispiele für Hadoop Und wozu der ganze Aufwand? In diesem abschließenden Abschnitt lernen die Teilnehmer mögliche Anwendungsfälle für Big Data kennen. Nützliche Funktionen:
Termin und Ort passen nicht? => Aktivieren Sie unser Terminradar.Das Terminradar von it-schulungen.com informiert Sie über aktuelle, neue Seminartermine zu Ihrem Thema.https://www.it-schulungen.com/seminare/big-data/big-data-einstieg.htmlopen-seminardateradar
Mehr Teilnehmer geplant? => Fragen Sie unseren Seminar-Kalkulator.Der Seminar-Kalkulator errechnet, ob eine Inhouse-Buchung günstiger für Sie ist.https://www.it-schulungen.com/seminare/big-data/big-data-einstieg.htmlkostenrechner-3
Ihr Ansprechpartner:Roland MladenovicSeminarberaterTelefon: 0911 6500 8 222Email: r.mladenovic@newelements.de
Über IT-Schulungen.com Das Education Center von IT-Schulungen.com zählt seit über 15 Jahren zu den Topadressen für Weiterbildung und gleichzeitig zur technologischen Avantgarde in den Bereichen Cloud, Big Data und Digitale Transformation. Jährlich über 1.400 zufriedene Bestandskunden und eine überproportional steigende Neukundenrate in den Bereichen Business, Management und IT bestätigen unseren Qualitätsanspruch unter dem Motto: Seminare in Perfektion. Seit 2012 ist das Education Center von IT-Schulungen.com nach dem International Training Center Rating® mit der höchsten Auszeichnung klassifiziert. Seminarziel: Das Seminar gibt einen Überblick zu einem Thema, welches aus aktuellen IT-Überlegungen kaum mehr auszublenden ist. Dazu werden verschiedene Lösungsansätze angerissen und das quelloffene Software-Framework Hadoop in den Mittelpunkt gestellt. Jenseits des damit verbundenen Marketing-Spektakels werden die einzelnen Komponenten und ihr Zusammenwirken vorgestellt und mögliche Einsatzszenarien skizziert. Da die Entwickler-Szene sehr dynamisch ist, wird besonderes Augenmerk darauf verwendet, aktuelle Entwicklungsstände vorzustellen und über sich abzeichnende Trends zu informieren. In Abgrenzung zum Seminar „Big Data Technologien, Strategien und Trends“, in dem die aktuellen Technologien und Trends im Mittelpunkt stehen, wird in diesem Seminar der Schwerpunkt auf die Vorstellung und Demonstration von Hadoop gelegt. Die Live-Demos des Kurses werden entweder mit der Hadoop-Distribution von Cloudera (CDH 5.12) oder Hortonworks (HDP 2.6) entsprechend der Vorankündigung zu diesem Kurs absolviert. Schwierigkeitsgrad: 100 Darreichung: PowerPoint-Präsentation, Live-Demo. Materialien: Präsentation in elektronischer Form (Format .PDF) Credits: ja (Credits für die Zertifizierung) Preis 1.779,05 € inkl. MwSt., zzgl. Verpflegung und Unterlagen 1.495,00 € zzgl. MwSt., Verpflegung und Unterlagen, Nettopreis exklusiv für Geschäftskunden Art des Trainings: Präsenztraining mit Trainer mit Projekterfahrung Seminarzeiten: täglich von 9:00 - 17:00 inkl. 1 Stunde Mittagspause und Kaffeepausen Anmeldung und Seminaragenda finden Sie unter: https://www.it-schulungen.com/seminare/big-data/big-data-einstieg.html Kontakt: info@it-schulungen.com | Tel.: 0911 6500830 Programm Einführung In diesem Abschnitt erfährt der Teilnehmer etwas über die riesigen Datenmengen, die durch die Welt bewegt werden und darüber, dass nicht das Speichern, sondern das Suchen nach und Analysieren von Informationen das Problem ist und wie die Lösung für das Problem ausschaut. Big Data – Supercomputer oder “Commodity Hardware”? Die Lösung des Problems heißt verteilte Verarbeitung. Dafür gibt es unterschiedliche Ansätze, die sich in Leistungsfähigkeit und Kosten unterscheiden. Mit dem quelloffenen Ansatz für ein verteiltes Software-System auf Standard-Hardwarekomponenten hat sich Hadoop innerhalb weniger Jahre zum defacto-Standard entwickelt. Hier erhalten die Teilnehmer einen allerersten Überblick zu Hadoop. Hadoop Distributed File System (HDFS) Das Kernstück von Hadoop ist ein leistungsstarkes, robustes und extrem skalierbares Dateisystem. In diesem Abschnitt erfahren Teilnehmer das Wichtigste über HDFS. Es wird die Kommunikation von und mit HDFS demonstriert. YARN Die massive Parallelisierung in Hadoop erfordert eine leistungsfähige Steuerung. Diese war in der ersten Version limitiert und primär auf MapReduce fokussiert. Die aktuelle Version weist deutliche Verbesserungen auf, die in diesem Abschnitt vorgestellt werden. MapReduce Die Java-basierte Klassenbibliothek für MapReduce ist der Maschinenraum von Hadoop. In diesem Abschnitt lernen die Teilnehmer das von Google eingeführte Programmiermodell für nebenläufige Berechnungen näher kennen. Es wird die Anwendung von MapReduce demonstriert. Hive Mit Hive steht eine Schnittstelle zur Verfügung, die den Zugang zu strukturierten Daten in Hadoop mit einer SQL-ähnlichen Syntax erlaubt. In diesem Abschnitt lernen die Teilnehmer die Möglichkeiten und Grenzen von Hive kennen. Es wird die Anwendung von Hive demonstriert. Pig Pig ist ein Mechanismus, um stapelorientierte Datenfluss-Operationen in Hadoop auszuführen und wird oft in Verbindung mit Hive eingesetzt. In diesem Abschnitt lernen die Teilnehmer die Möglichkeiten von Pig kennen. Es wird die Anwendung von Pig demonstriert. HBase HBase ist eine Datenbank für Hadoop, allerdings keine im klassisch relationalen Sinne. In diesem Abschnitt erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über HBase und die möglichen Stolperfallen, die dem in der relationalen Welt erfahrenen Anwender begegnen können. Es wird die Anwendung von HBase demonstriert. Spark Spark ist eine universelle und leistungsfähige Umgebung für die verteilte Verarbeitung. Mit Hilfe von Spark können sowohl strukturierte Daten mit SQL-Kommandos abgefragt, Auswertungen nahe Echtzeit durchgeführt und Aufgabenstellungen für das Data Mining gelöst werden. Es wird die Anwendung von Spark, Spark SQL und Spark MLLib demonstriert. Weitere Komponenten Hadoop ist ein Framework und unter dem Schirm der Apache Foundation existieren eine Vielzahl von Projekten mit zum Teil konkurrierenden Lösungen. In diesem Abschnitt erhalten die Teilnehmer einen Überblick über weitere interessante Komponenten wie beispielsweise Kafka, Storm, Kudu, Impala und andere. Es wird die Anwendung weiterer Komponenten demonstriert . Hard- und Software für Hadoop Hadoop stellt keine „besonderen“ Hardware-Anforderungen. Das stimmt und stimmt wiederum auch nicht. In diesem Abschnitt wird der scheinbare Widerspruch aufgeklärt. Darüber hinaus werden die beiden wichtigsten Hadoop-Distributionen übersichtlich vorgestellt und die Unterschiede beleuchtet. Es wird eine der beiden Verwaltungskonsolen Ambari (Hortonworks) und Cloudera Manager (Cloudera) demonstriert. Anwendungsbeispiele für Hadoop Und wozu der ganze Aufwand? In diesem abschließenden Abschnitt lernen die Teilnehmer mögliche Anwendungsfälle für Big Data kennen. Nützliche Funktionen:
Termin und Ort passen nicht? => Aktivieren Sie unser Terminradar.Das Terminradar von it-schulungen.com informiert Sie über aktuelle, neue Seminartermine zu Ihrem Thema.https://www.it-schulungen.com/seminare/big-data/big-data-einstieg.htmlopen-seminardateradar
Mehr Teilnehmer geplant? => Fragen Sie unseren Seminar-Kalkulator.Der Seminar-Kalkulator errechnet, ob eine Inhouse-Buchung günstiger für Sie ist.https://www.it-schulungen.com/seminare/big-data/big-data-einstieg.htmlkostenrechner-3
Ihr Ansprechpartner:Roland MladenovicSeminarberaterTelefon: 0911 6500 8 222Email: r.mladenovic@newelements.de

432 Views - 14/05/2020 Last update
expos
thurn-und-taxis-straße 10
it-schulungen.com nürnberg, nürnberg, 90411, germany
Event from
xing.com

Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event

Nearby hotels and apartments

it-schulungen.com nürnberg, nürnberg, 90411, germany

Browse other venues in Nürnberg
Discover now


Discover more events in Nürnberg
Discover now



thurn-und-taxis-straße 10
it-schulungen.com nürnberg, nürnberg, 90411, germany
Event from
xing.com


Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event
  1. Nürnberg
  2. IT-Schulungen.com
  3. Big Data Einstieg
 
 
 
 
Your changes have been saved.