Call me by your name im filmriss AVU Autokino

Call me by your name im filmriss AVU Autokino
Image from eventbrite.com
Wed 3 June 2020
Wednesday 3 June 2020
9:30 PM - 11:30 PM
Ended

Das filmriss kino gevelsberg und die AVU präsentieren im Mai und Juni in Gevelsberg das filmriss AVU Autokino! Wir zeigen um 21:30 Uhr einen Film, den Sie von Ihrem Auto aus erleben können. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Das Autokino entsteht auf dem Parkplatz der AVU, An der Drehbank 18 in Gevelsberg. Es bietet Platz für ca. 110 Autos. Das Auto wird dabei zur eigenen Surround-Anlage. Den Filmton empfangen Sie über das eigene Autoradio auf der UKW-Frequenz. Der Empfang über UKW/FM muss im Auto vorhanden bzw. einstellbar sein.

Das Autokino ist an einige Auflagen gebunden, um deren Einhaltung wir Sie bitten.

Tickets und Einlass:

  • Es gibt keine Abendkasse. Bitte bestellen Sie sich Ihre Tickets online.
  • Beim Einlass scannen wir Ihre Tickets durch die Autoscheibe. Bitte lassen Sie die Autoscheiben geschlossen und halten Sie das ausgedruckte Ticket oder Ihr Handydisplay an die geschlossene Scheibe.
  • Der Eintrittspreis von 18 € zuzüglich Gebühren gilt pro Auto für maximal zwei Personen. Tickets für die zur Familie gehörenden Jugendlichen kosten 5 € pro Person.
  • Gutscheine und Abokarten vom filmriss kino können aus abrechnungstechnischen Gründen leider nicht genutzt werden.
  • Der Einlass beginnt 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Sie werden von unseren Mitarbeitern eingewiesen. Deren Anweisungen ist Folge zu leisten.
  • Begrenzter Einlass für Fahrzeuge mit einer Höhe über 1,85m, SUVs, Bullis oder Vans: Bitte unbedingt bei der Buchung angeben (Vermerk bei Kennzeicheneingabe)!

Snacks:

  • Aus hygienischen Gründen bereiten wir vor Ort keine frischen Speisen zu. Sie können bereit bei Ihrer Ticketbestellung online eine Snacktüte kaufen. Die Snacktüte liegt dann an der Abholstation am Einlass für Sie bereit.

WC:

  • Wir stellen ein WC zur Verfügung, das regelmäßig gereinigt wird. Dennoch bitten wir Sie darum, nach Möglichkeit vor dem Film noch einmal zu Hause zur Toilette zu gehen.

Müll:

  • Bitte nehmen Sie Ihren Müll wieder mit nach Hause und werfen Sie keinen Müll aus den Autos.

Heizung:

  • Wir denken an die Umwelt: Statt Heizung/Lüftung einzuschalten bitten wir Sie, sich Decken mitzubringen, wenn es kalte Nächte sind.

Dieser Film ist wunderschön! Von den Kritikern gab es Lob, in Sundance tobte das Publikum: Da wäre die radikal romantische Liebesgeschichte zwischen einem 17-jährigen, ungestümen Schöngeist und einem 24-jährigen US-Sonnyboy im sommerlichen Bella Italia der frühen 80er Jahre. Ein bewegendes Vater-Sohn-Gespräch, wie es großartiger im Kino wohl noch nicht zu sehen war. Sinnliches Gefühlskino, wie es eben nur die Italiener mit solch raffinierter Grandezza beherrschen.

Der altkluge 17-jährige Elio Perlman genießt den norditalienischen Sommer des Jahres 1983 auf der im 17. Jahrhundert errichteten Villa der Familie. Seine Zeit verbringt der italoamerikanische Junge damit, klassische Musik zu spielen und zu transkribieren, zu lesen und mit seiner Freundin Marzia zu flirten. Mit seinen Eltern ist Elio eng verbunden. Sein Vater, ein angesehener Professor, hat sich auf die griechisch-römische Kultur spezialisiert. Elios Mutter Annella arbeitet als Übersetzerin. Gemeinsam bringen sie ihrem Sohn die Errungenschaften der Hochkultur nahe und bereiten ihm ein sorgenfreies Leben mit allen Vorzügen. Dank seiner Weltklugheit und seiner intellektuellen Begabungen wirkt der Junge nach außen bereits wie ein Erwachsener, doch dem Anschein entgegen ist Elio in mancherlei Hinsicht durchaus noch sehr unerfahren – besonders in Herzensangelegenheiten.

Eines Tages trifft der 24-jährige amerikanische Doktorand Oliver als neuer Sommer-Praktikant von Elios Vater auf der Villa ein. Inmitten jener prächtigen, sonnengetränkten Szenerie entdecken Elio und Oliver die berauschende Schönheit aufblühenden Verlangens im Verlauf eines Sommers, der ihre Leben für immer verändern wird.

Frankreich, Italien, Vereinigte Staaten von Amerika 2017, Regie: Luca Guadagnino, mit: Armie Hammer, Timothée Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a., 132 Minuten, FSK 12

3979 Views - 04/06/2020 Last update
music
an der drehbank 18
gevelsberg, 58285, nrw, de
Event from
eventbrite.com

Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event

Nearby hotels and apartments

gevelsberg, 58285, nrw, de

Browse other venues in Gevelsberg
Discover now


Discover more events in Gevelsberg
Discover now



an der drehbank 18
gevelsberg, 58285, nrw, de
Event from
eventbrite.com


Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event
  1. Gevelsberg
  2. Call me by your name im filmriss AVU Autokino
 
 
 
 
Your changes have been saved.