Ellum Black Night with Maceo Plex // MMA

Friday  7 December  2018  11:00 PM    Saturday  8 December  2018 9:00 AM
Save Saved
Last update 09/12/2018
  2336

FR 07.12 // Ellum Black Night at MMA
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Maceo Plex [Ellum Audio]
Architectural [Ellum Black]
ORBE [Lone Romantic Hivern Discs]
SAMSA [Patterns]
Club (hosted by Galactico):
Lauer [Running Back]
Benjamin Fröhlich [Permanent Vacation]
Paul and The Hungry Wolf [Galactico]
Bereits zum vierten Mal setzen wir unsere jährliche, heiß-geliebte Tradition fort: Maceo Plex bespielt die große Halle!!
Diesmal sogar als Showcase seines neuen Ellum Black-Labels, bei dem er Architectural und Orbe an Bord bringt - beide jüngst mit eigenen Releases auf dem Imprint. Mit Samsa wird zudem ein bekanntes Gesicht der lokalen Szene den Abend einläuten.
Der gebührtige Amerikaner Eric Estornel ist seit Jahren einer der weltweit gefragtesten DJs und versiertesten Produzenten - kein nahmhafter Club oder Festival, wo er nicht regelmäßig zu Gast ist.
Dabei gibt er sich in musikalischer Hinsicht besonders vielschichtig und hat schon ganz unterschiedliche Soundphasen in seiner Karriere durchlaufen. Zu Beginn tritt er unter den Aliassen Maetrik und Mariel Ito mit Techno/IDM in Erscheinung und kann beachtliche Erfolge mit Releases bei Cocoon, Audiomatique oder Treibstoff verbuchen.
Aufgewachsen in Miami und Dallas, entscheidet er sich schließlich 2009 für einen Wechsel nach Europa. Zwei Jahre später gelingt ihm unter dem dritten Künstlerpseydonym Maceo Plex der ganz große internationale Durchbruch. Mit einer groovingen Mischung aus Bassline und Disco-House trifft er vollends den Zeitgeist, insbesondere seine EPs und Album-Debüt auf Crosstown Rebels. Von diesen Erfolgen getragen besinnt er sich in den Folgejahren mit ganz unterschiedlichen Platten auf Kompakt Records, MINUS, Drumcode oder Correspondant wieder mehr zurück auf seine dunkleren, experimentelleren Wurzeln aus Techno, IDM und Electro. Für deren gekonnte Mischung und energetische Performance steht er heute wie kaum ein Zweiter - im Studio und an den Plattenspielern!
Der Clubfloor wir gehostet von Galactico - vielen Gästen sicher noch bekannt als erfolgreiche Veranstaltungsreihe um die Jahreswende herum. Nun haben die Gründer Paul and The Hungry Wolf ein Label daraus gemacht und jüngst ihre erste Platte “Teaser EP” veröffentlicht. Dies muss gebührend gefeiert werden und deshalb wurde niemand geringeres als Lauer eingeladen, seit Jahren einer der produktivsten und beständigsten Kreateure der gesamten Szene. Er hat sein wundervolles neues Album “Power” im Gepäck, vor Tagen erst auf Gerd Jansons Running Back erschienen - perfektes Timing also. Komplettiert wird der Kreis von Permanent Vacation Gründer Benjamin Fröhlich, den wir nach seinem überragenden Set im Januar bei uns endlich wieder begrüßen dürfen.

music discos nightlife festivals
Nearby hotels and apartments