KURT MÜHLENHAUPT - Bilder und Bücher aus dem Künstlerleben des Berliner Malerpoeten

Saturday  13 January  2018  3:00 PM    Tuesday  13 February  2018 11:59 PM
Save Saved
Last update 14/02/2018
  5093

Erst nach Jahren als malender Betreiber der Kreuzberger Kneipe „Leierkasten“ – Treffpunkt malender Schriftstellern wie Günter Grass, Wolfgang Schnell, Günter Anlauf und Günter Bruno Fuchs – erfuhr Kurt Mühlenhaupt künstlerische Bestätigung. Den Ausstellungen am Berliner Funkturm nach 1960 folgten Präsentationen in Paris, Rom, Moskau und New York.

Er war vielleicht der letzte Künstler, den man wie Heinrich Zille ein „Berliner Original” nennen könnte. Schmeicheln konnte man ihm damit nicht. Noch entschiedener lehnte er die Bewertung seiner in ganz Deutschland gefragten Arbeiten als „naiv” ab. Er verewigte in seinem stark autobiografisch geprägtem Werk vor allem die einfachen Leute …
Der Tagesspiegel, 16.04.2006

Um ihn, so in einer Festschrift, seien „die Außenseiter, Aussteiger, Leute am Rande der Gesellschaft” gewesen. Sie interessierten ihn als Maler und als Menschen. Immer wieder betonte Mühlenhaupt Kunst für kleine Leute und fürs schmale Portemonnaie zu machen. Er meinte damit Drucke, die sich vervielfältigen ließen.

1991 kaufte Mühlenhaupt ein altes Bauerngehöft und lebte fortan in dem kleinen Ort Bergsdorf, 60 km nördlich von Berlin, wo er ein lokales Kulturzentrum schuf und junge Künstler unterstützte. Hier ließ er die vielfältige brandenburgische Landschaft auf sich wirken, was sich in seinen letzten Arbeiten niederschlug. 2006 verstarb er in Bergsdorf. Er hinterließ nicht nur ein umfangreiches Werk von etwa 3.000 Grafiken, Bildern und Plastiken, sondern auch einen Veranstaltungsort, der für Einheimische wie unternehmungslustige Berliner und Kunstfreunde zum Begriff wurde.

Für die Verkaufsausstellung in der KUNSTHALLE Bahnhof Albeck, die bis 22. Februar 2018 zu sehen ist, konnten 60 Bilder aus zwei Sammlungen erworben werden: Aquarellierte Lithographien, Radierungen und Holzschnitte sowie viele Kurt-Mühlenhaupt-Bücher – vom Künstler signiert. BuchKunst Usedom ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

exhibit
Nearby hotels and apartments
BuchKunst Usedom KUNSTHALLE Bahnhof Ahlbeck
Heringsdorf, Mecklenburg-Vorpommern, Germany
BuchKunst Usedom KUNSTHALLE Bahnhof Ahlbeck
Heringsdorf, Mecklenburg-Vorpommern, Germany