Tag 2 – Scraping und APIs mit Python für Journalist*innen

COVID-19: many events have been canceled or postponed, please check with the organizer the event status.
Tag 2 – Scraping und APIs mit Python für Journalist*innen
Image from eventbrite.com
Tue 7 April 2020
Tuesday 7 April 2020
10:00 AM - 6:00 PM
Ended

Daten aus dem Netz abrufen – daraus lassen sich spannende journalistische Geschichten entwickeln. Aber vorher steht die Herausforderung: Wie kann man diese abrufen, dann speichern und verarbeiten? Dieser Correctiv-Workshop zeigt ganz praxisnah wie Journalist*innen selbst Programme schreiben können, die ihnen diese Arbeit abnehmen.

Tag 2
Nicht alle Webseiten bieten eine API. Aufbauend auf Tag 1 lernen die Teilnehmer*innen, wie sie selbst einfache Scraper-Programme mit Python programmieren. Dabei lässt sich zum Beispiel eine einzelne Seite regelmäßig (z.B. alle 5 Minuten) abrufen, oder eine komplexe Web-Datenbank scrapen. Außerdem wird im Workshop gezeigt, wie sich diese Python-Skripts auf Servern oder einem Raspberry Pi ausführen lassen – und wie man sie mit einem einfachen Dashbaord analysieren kann.

Wer unterrichtet?
Claus Hesseling arbeitet als Journalist, Autor und Dozent. Für den NDR setzt er datenjournalistische Projekte um, vor allem längere Dokumentationen zu gesellschaftlichen Themen. Er arbeitet frei für TV- und Radioprogramme des NDR, WDR und des HR. Seit 2004 entwicklt er Workshops und Seminare mit dem Schwerpunkt Recherche, Datenjournalismus, Onlinejournalismus und Crossmediale Produktion. Zu meinen Auftraggebern zählen u.a die Henri-Nannen-Schule und die ARD.ZDF-Medienakademie.

Bitte beachten Sie:

  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit
  • Bitte installieren Sie VOR DEM WORKSHOP das Paket Anaconda Python 3.7 (https://www.anaconda.com/distribution/download-section)
  • Starten Sie Anaconda Navigator und klicken Sie bitte bei „Jupyter Notebooks“ (nicht Jupyter Labs) auf „Launch“, um zu testen, ob alles läuft
  • Bitte legen Sie sich einen (anonymen) Google Account an

Vertiefung
Für alle, die sich gleich intensiv mit den Themen beschäftigen wollen, bieten wir seit vergangenem Jahr 2-tägige Workshops an. Der zweite Tag muss separat gebucht werden.

Tag 1
Daten im Netz zu sammeln muss nicht kompliziert sein. Immer mehr Behörden, Organisationen und Unternehmen bieten im Rahmen von „Open Data“ Programmierschnittstellen – sogenannte APIs – an. Die Zahl der APIs ist riesig: Sportinformationen, ÖPNV-Verspätungsinformationen, Luftdaten, Parkhaus-Kapazitäten. Im ersten Teil des Workshops lernen die Teilnehmer*innen diese offene Datenquellen anzuzapfen, die Ergebnisse lokal zu speichern und einfache (grafische) Auswertungen mit Python/Pandas zu erstellen. Auch in vielen offenen Daten lauern Geschichten, die noch kein*e Journalist*in erzählt hat.

Tickets für Tag 1 erhalten Sie hier.

1223 Views - 08/04/2020 Last update
expos
CORRECTIV
Singerstr. 109, Berlin, 10179, Berlin, DE
Event from
eventbrite.com

Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event

Nearby hotels and apartments

Singerstr. 109, Berlin, 10179, Berlin, DE

Browse other venues in Berlin
Discover now


Discover more events in Berlin
Discover now



CORRECTIV
Singerstr. 109, Berlin, 10179, Berlin, DE
Event from
eventbrite.com


Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event
  1. Berlin
  2. CORRECTIV
  3. Tag 2 – Scraping und APIs mit Python für Journalist*innen
 
 
 
 
Your changes have been saved.