Winfried Bode – in Herdecke

Winfried Bode – in Herdecke
Image from the-shakespeare.pub
Fri 22 November 2019
Friday 22 November 2019
7:30 PM - 10:00 PM
Ended

Winfried Bode und die Liebe zur Musik
Die Musik packte mich schon, als ich noch Kind und erst einmal nur Fan war. Sie ließ mich bis heute nicht los. Mit etwa 15 Jahren brachte ich mir das Gitarrespielen bei; gesungen habe ich schon lange davor. Das Instrument sollte mir ermöglichen, meinen Gesang selber zu begleiten.
Schon bald danach half mir die Gitarre außerdem, die ersten eigenen Songs zu schreiben und meine erste Band zu finden. Das war 1965, und damals – wie später in der Punk-Ära – genügte es, drei Akkorde spielen zu können, um öffentliche Auftritte zu bekommen.
Mehrere Motivationen ließen die Musik zum zentralen Lebensthema für mich werden. Die Melodien, die Harmonien, die  Love-Song-Texte der ausgehenden Rock-’n‘-Roll-Ära und der heraufdämmernden Beat(les)-Ära waren das ideale Ventil für meine frühpubertären Träume, Sehnsüchte, Ängste („Teenage Angst“).
Winfried Bode war schon immer Singer Song writer
Das Selbermachen von Songs (bis heute ohne Notenkenntnisse) war das perfekte Vehikel für meine Lust am Kreativen und Fantasieren. Und da ich nie ein muskelbepackter Riese oder ein Sport-As war, konnte ich stattdessen mit meinem Singen und Spielen Respekt bei meinen Mitschülern erlangen und – noch viel wichtiger – die Herzen der Mädchen gewinnen. So leicht war das in den Sixties.
Die vielfältig blühenden musikalischen Entwicklungen von den 1950er bis 1980er Jahren inspirierten mich auch dazu, mich musikalisch-textlich weiterzuentwickeln. Ob Rock ’n‘ Roll, Beat, Folk, Country, West Coast Rock, New Wave, Punk oder auch mal exotischere Stile wie Reggae oder Tango – mit großer Neugier und Leidenschaft habe ich mir alles von Frank Sinatra mit zu den Sex Pistols angehört und mal deutlich, mal eher versteckt in meine eigene Musik eingebaut.
Winfried Bode spielt Musik für die Seele
Wobei ich bei meinen Auftritten sowohl Cover-Versionen mir besonders ans Herz gewachsener „Klassiker“ der Pop-Musik als auch eigene Songs präsentiere. Nicht zu vergessen bei alledem: Die pure Lust, die eigene Singstimme, den Groove, die Harmonien, den Sound des eigenen Gitarrespiels zu hören und zu fühlen.
Und, klar, Applaus, Anerkennung, Bestätigung für das, was man macht, die Freude, die man als Musiker empfindet und ans Publikum vermittelt – das alles möchte man am liebsten ewig haben.
Nach über 50 Jahren auf der Bühne (okay, zwischendurch habe ich auch gegessen, geschlafen, geliebt, gehasst etc.) ist es immer noch so, dass die Musik mein Leben emotional, kreativ und sinnlich beflügelt. Das ist für mich eine Art Wunder, für das ich grenzenlos dankbar bin – wem auch immer.

846 Views - 23/11/2019 Last update
music
The Shakespeare · Brewery · Pub
Hauptstraße 38, Herdecke, 58313, Nordrhein-Westfalen, Deutschland


Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event

Nearby hotels and apartments

Hauptstraße 38, Herdecke, 58313, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Browse other venues in Herdecke
Discover now

The best nearby experiences from our partners

Get your guide
Viator
WhitLocals
Tiqets
Musement
bed egges

Discover more events in Herdecke
Discover now


The Shakespeare · Brewery · Pub
Hauptstraße 38, Herdecke, 58313, Nordrhein-Westfalen, Deutschland



Are you an event organizer?
Create events for free. They will be immediately recommended to interested users.
Create event
 
 
 
 
Your changes have been saved.